Reiten auf dem Hof Dreisbach

In den Osterferien waren ein paar Kinder aus den beiden Heimen für Geflüchtete und auch "externe" in eigenen Wohnungen in Roxel lebende Ferienkinder bei Gerd Dreisbach zum Reiten.  Es stellte sich aber schnell heraus, dass es nicht nur um das Reiten ging, sondern es wurde auch der Umgang und die Pflege von und mit den vier sehr ruhigen und ausgeglichenen Pferden geübt.  Ein Gang durch den nahe gelegenen Wald und die langsam erblühende Umgebung sprach für Abenteuer und Kletterpartien vom aller Feinsten. Die kleinen Abenteurer hatten auch noch die Möglichkeit selbst kleine Körbe zu flechten, die sie auch mit nach Hause nehmen konnten. Die Nachmittage endeten jeweils mit einem gemeinsamen Essen, und gut genährt und leicht erschöpft ging es dann heim. Die Begeisterung war sehr groß und in den nächsten Ferien werden wir so eine Aktion, allerdings mit 10 anderen Kindern, wiederholen.